Avast Testbericht

Überblick

Avast VPN basiert auf der Sicherheit von OpenVPN und OpenSSL, um deine Internetaktivitäten vor neugierigen Blicken und Hackern zu schützen. Die 256-Bit-AES-Verschlüsselung von Avast und ein absolut dichter DNS-Schutz, sowie eine Null-Protokoll-Richtlinie sorgen dafür, dass niemand und nicht einmal Avast selbst deine Internetnutzung nachvollziehen kann. Avast VPN verlangsamt deine Internetaktivitäten nicht mit Bandbreitenbegrenzungen oder durch Drosselung, so dass du weiterhin Spiele, Streaming und Downloads mit hoher Geschwindigkeit genießen kannst. P2P-Filesharing ist über einige Server verfügbar und 52 Server in 33 Ländern weltweit stellen sicher, dass du alle Inhalte unabhängig von Ihrem Standort abrufen kannst.

Avast besuchen

Vorteile

  • Keine Verbindungsprotokolle und Verschlüsselung mit "Banksicherheit"

  • Einfache Einrichtung und Bedienung

  • Schnelle Server für das Surfen ohne Verzögerungen

Nachteile

  • 52 Server in 33 Ländern sind etwas weniger als bei vielen anderen VPNs

  • Begrenzte Anzahl an Funktionen

Was für Avast spricht

Avast bietet mit seinem VPN das gleiche Engagement für deine Sicherheit wie mit den übrigen Produkten seiner Antivirensoftware. Der VPN-Dienst ist sehr zuverlässig und zeigt keine Anzeichen von Schwäche, einschließlich der für VPNs oft schwierigen Freischaltung von Netflix aus Übersee. Avast hat seinen Sitz in der Tschechischen Republik, wo es keine Datenschutzgesetze zur Weitergabe von Daten an Regierungsbehörden gibt. Avast sammelt nur Metadaten, niemals Inhalte und die gesammelten Metadaten werden nach 30 Tagen gelöscht.

Auch in puncto Geschwindigkeit ist Avast stark. Die Verwendung von Avast verlangsamt das Surfen nicht, ermöglicht schnelles Herunterladen und Streaming, sogar von hochauflösenden Filmen und ermöglicht es, Spiele ohne Verzögerungen oder Latenzzeiten zu spielen. Acht Server im Rechenzentrum sind für P2P-Filesharing sowie Torrenting optimiert, so dass alles reibungslos läuft.

Avast bietet Pakete für bis zu 5 Geräte, mit denen du auf sichere, verschlüsselte Verbindungen, Hochgeschwindigkeits-Internet, Peer-to-Peer-Filesharing und Torrent-Verbindungen zugreifen kannst. Zu den 52 Servern weltweit von Avast gehören 8 Server im Rechenzentrum, die für P2P-Filesharing und Torrenting optimiert sind und eine hohe Kapazität bieten, die selbst hohen Anforderungen gerecht werden. Avast ist zudem komplett werbefrei.

Bedienbarkeit

Avast's Mangel an zusätzlichen Funktionen hat eine positive Kehrseite - es ist ein extrem einfach zu bedienendes VPN. Die Einrichtung ist denkbar einfach. Wenn du bereits Avast Kunde bist und die Avast Antivirensoftware auf deinem Gerät installiert hast, wirst du feststellen, dass das VPN von Avast darin bereits enthalten ist. Alles, was du tun musst, ist es mit dem Bezahlschlüssel zu aktivieren. Die Avast Standalone-Version von SecureLine VPN ist auch nicht viel schwieriger zu installieren. Dazu muss lediglich die eigenständige Softwaredatei heruntergeladen werden. Der Avast Startassistent führt dich durch jeden Schritt der Installation.

Nachdem du die Software auf deinem Gerät installiert hast, musst du nur noch auf das Symbol doppelklicken, um die Software zu starten, und dann auf Verbinden klicken, um innerhalb von Sekunden sicher online zu gehen. Die Benutzeroberfläche ist sauber und leicht zu navigieren. Du kannst deinen bevorzugten Server aus einer Dropdown-Liste auswählen oder Avast erlauben, dich automatisch mit dem nächstgelegenen Server zu verbinden. Wenn du versuchst, eine Verbindung zu einem öffentlichen Hotspot herzustellen und vergessen, Avast zu aktivieren, erscheint automatisch ein Nachrichtenfeld, in dem du gefragt wirst, ob du eine Verbindung über Avast herstellen möchtest.

Sicherheit und Privatsphäre

Avast's Sicherheit und Privatsphäre sind beeindruckend. Das VPN basiert auf den höchsten verfügbaren OpenVPN-Protokollen und OpenSSL-Sicherheitsbibliotheken. Die Open-Source-Verschlüsselung erweitert die Sicherheit von Avast um eine zusätzliche Ebene. Der DNS-Schutz entfernt jegliche Hinweise auf deine IP-Adresse, selbst wenn du IPv4 und IPv6 verwendest. Wenn du Avast verwendest, werden alle deine Internetdaten mit 256-Bit-AES-Verschlüsselung gesichert.

Avast verspricht, die Daten, die du bei der Registrierung angibst, nicht zu verkaufen. Das Unternehmen hat seinen Sitz in der Tschechischen Republik, wo es keine  Datenschutzgesetze gibt, was Avast zwingen könnte, Informationen über dich und deine Internetaktivitäten weiterzugeben. Sollte so etwas passieren, würde Avast dank der strengen Zero-Logs-Politik keine Informationen über deine Datennutzung preisgeben können. Avast sichert zu, dass es niemals Inhalte, sondern nur nicht identifizierbare Metadaten sammelt und dass sogar die gesammelten Metadaten nach 30 Tagen gelöscht werden.

Preise

Avast bietet im Gegensatz zu anderen VPNs keine große Auswahl an Preisoptionen. Du kannst wählen, ob du eine Einjahreslizenz für deinen Mac oder PC für 59,99€ kaufen möchtest, oder eine für ein Android- oder iOS-Smartphone bzw. -Tablet für 19,99€. Möchtest du mehrere Geräte abdecken, kannst du das Multi-Geräte-Paket für bis zu 5 Geräte zu einem reduzierten Preis von 79,99€ pro Jahr erwerben.

Obwohl der Preis variiert, bietet jeder Plan das gleiche Maß an Sicherheit, das gleiche High-Speed-Internet und die gleichen Funktionen.

Kundenservice

Avast bietet einen umfangreichen Online-Support über die Website, mit einem großen und gut strukturierten FAQ- und Troubleshooting-Bereich und zahlreichen Kundenforen für Crowdsourcing-Lösungen. Leider ist es nicht einfach, direkt mit dem Unternehmen in Kontakt zu treten, um persönliche Unterstützung zu erhalten. Es gibt ein Online-Formular für den E-Mail-Support, aber du musst den entsprechenden Abschnitt der Fehlerbehebungsseite durchgehen, bevor du diesen finden kannst. Avast bietet seinen Premium-Kunden einen telefonischen technischen Support. Es gibt keinen Live-Chat und keinen regelmäßigen telefonischen Support.

Fazit

Insgesamt bietet Avast SecureLine VPN ein hohes Maß an Sicherheit und eine schnelle Internetnutzung, ist aber mit wenigen Funktionen und Konfigurationsmöglichkeiten ausgestattet. Der hohe Grad an Erfolg bei der Freigabe von geoblockierten Inhalten macht es zu einer guten Wahl für Reisende oder Expats - vorausgesetzt sie sind nahe genug an einem Server des recht kleinen Server-Netzwerks. Wenn du nach einem einfach zu bedienenden VPN suchst, das deine Internetaktivitäten und persönlichen Daten privat hält und deine Download-, Torrent- oder Spielmöglichkeiten nicht einschränkt, wirst du mit Avast VPN zufrieden sein. Benutzer, die ihre eigenen Einstellungen anpassen oder ein VPN zu ihrem Router hinzufügen möchten, werden sich etwas mit einer größeren Auswahl an anpassbaren Optionen wünschen.

 
 
 

Offenlegung von Werbeanzeigen

Bei dieser Seite handelt es sich um eine kostenlose Online-Ressource, die sich bemüht, ihren Besuchern hilfreiche Inhalte und Vergleichsfunktionen anzubieten. Bitte beachten Sie, dass der Betreiber dieser Website Werbevergütungen von Unternehmen akzeptiert, damit diese auf der Website erscheinen, und dass sich diese Vergütung auf den Ort und die Reihenfolge, in der die Unternehmen (und/oder ihre Produkte) präsentiert werden, und in einigen Fällen auch auf die jeweils angegebene Bewertung auswirken kann. Soweit Bewertungen auf dieser Website erscheinen, wurden diese durch unsere subjektive Meinung bestimmt und basieren auf einer Methodik, die eine Analyse des Marktanteils der Marke, der Reputation, der Konversionsraten jeder Marke, die an uns gezahlte Vergütung und das allgemeine Verbraucherinteresse zusammenfasst. Firmeneinträge auf dieser Seite implizieren KEINE Empfehlungen. Sofern nicht ausdrücklich in unseren Nutzungsbedingungen angegeben, werden alle Zusicherungen und Gewährleistungen bezüglich der auf dieser Seite dargestellten Informationen ausgeschlossen. Die Informationen, einschließlich der Preise, die auf dieser Website erscheinen, können sich jederzeit ändern.

Vor dem Kauf vergleichen